Konzert in St. Arnual : Jazz gibt’s auch in der Kettenfabrik

Der Standby-Modus der Kettenfabrik in  St. Arnual nähert sich seinem Ende. Der rührige Verein Ehemalige Kettenfabrik wagt den Neustart. Mit der Neuauflage des Jazzfests Ketten-Jazz kommt wieder Leben in einen der schönsten Veranstaltungsorte Saarbrückens.

An drei Abenden im Oktober präsentieren hochkarätige Musiker ihr aktuelles Schaffen. Los geht es am Donnerstag, 1. Oktober, mit Georg Rubys Village Zone und der Lust am gemeinsamen Improvisieren. Am Tag darauf serviert das „Michel Meis 4tet“ aus Luxemburg Spitzenkost auf höchstem internationalen Niveau. Und zum Finale am Samstag, 3. Oktober, kommt mit Michel Reis einer der gefeierten jungen Jazz-Pianisten mit seinem Trio (Jonas Burgwinkel an den Drums und Robert Landfermann am Bass). Mit dabei: Jazztrompeter Sebastian Studnitzky, zugleich künstlerischer Leiter des Resonanzen-Festivals, in dessen Rahmen dann dieser Abend auch stattfindet.

Karten und Infos: www.ketten-fabrik.de