1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Kein weiterer Corona-Fall im Regionalverband

Neue Zahlen des Gesundheitsamts : Kein weiterer Corona-Fall im Regionalverband

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes hat am Dienstag keinen neuen Coronafall gemeldet. Gleichzeitig konnte auch niemand als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind immer noch 17 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert.

Davon leben acht in Saarbrücken, sechs in Püttlingen sowie jeweils eine Person in Heusweiler, Riegelsberg und Sulzbach. In den anderen fünf Kommunen gibt es derzeit keine Erkrankungsfälle.

 Insgesamt sind im Regionalverband 1337 Menschen seit Beginn der Pandemie positiv getestet worden. Davon entfallen 774 auf die Landeshauptstadt und 563 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 1206 Personen. Die Zahl der Verstorbenen liegt seit dem 19. Juni unverändert bei 114.

Die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner sinkt im Regionalverband auf 4,3. Steigt diese sogenannte „7-Tage-Inzidenz“ auf über 35, sollen entsprechende Schutzmaßnahmen erlassen werden, teilt das Gesundheitsamt mit.