Jugendzentren im Regionalverband laden ein

Tag der offenen Gesellschaft : Jugendzentren im Regionalverband laden ein

Acht Einrichtungen feiern am Samstag den Tag der offenen Gesellschaft und bitten zu Tisch.

„Zu Tisch, Deutschland!“ – unter diesem Motto ruft die Initiative Offene Gesellschaft dazu auf, im ganzen Land die Freiheit, Offenheit, Vielfalt und Freundschaft am Tag der offenen Gesellschaft am Samstag, 15. Juni, zu feiern. Das teilt der Regionalverband mit. An dem Tag beteiligen sich auch die Jugendzentren Altenkessel, Burbach, Dudweiler, Püttlingen, Saarbrücken Försterstraße, Saarbrücken Folsterhöhe, Sulzbach sowie Völklingen.

Das Jugendzentrum Förster­straße beteiligt sich mit einer Bullriding-Aktion, es gibt eine Tikibar mit alkoholfreien Cocktails und Musik, eine Grillstation stillt den Hunger, eine Fotobox hält Erinnerungen fest, die Open-Stage lädt zum Mitmachen ein, und ein Infostand hält weiterführendes Material zum Tag der Offenen Gesellschaft bereit. Die Jugendzentren Altenkessel und Saarbrücken Folsterhöhe schaffen Raum für offene Begegnungen und zum Kennenlernen und Austauschen beim gemütlichen Grillen.

Das Jugendzentrum Dudweiler zelebriert den Tag in den eigenen vier Wänden der „alten Villa“ und feiert die Offene Gesellschaft bei Kaffee und Kuchen. Auch das Juz Völklingen lädt in sein Haus ein zum gemeinsamen „Sprooche“, Essen, Trinken und Spielen. Auf dem Ravanusaplatz in Sulzbach beteiligt sich das Juz Sulzbach an einer gemeinsam mit der Gemeinwesenarbeit organisierten Tafel. Jeder kann dorthin etwas zu essen mitbringen.

Und die Jugendzentren Burbach und Püttlingen nehmen an diesem Tag an der Tafel des „Club des Amies“ teil, der in Burbach ein multikulturelles Freundschaftsfest und ein Fußballturnier veranstaltet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung