| 21:40 Uhr

Europa
Jugendliche diskutieren über Europa

Saarbrücken. Das Europe Direct Informationszentrum Saarbrücken bietet gemeinsam mit anderen Zentren ein grenzüberschreitendes Treffen zum Thema „die Zukunft Europas“ für Jugendliche am Donnerstag, 27. September, in Metz an. red

Die Anmeldung ist jetzt schon möglich.


Bei dem Treffen diskutieren Jugendliche zwischen 17 und 24 Jahren unter anderem über die Fragen, wie sie anlässlich der Europawahl im Mai 2019 das europäische Projekt sehen. Fühlen sich die Jugendlichen als Bewohner der Großregion „europäischer“? Was sind ihrer Ansicht nach die Themen und Prioritäten, auf die Europa heute reagieren muss? Bei den Europawahlen im Jahr 2014 lag die Teilnahme junger Menschen auf niedrigem Niveau. Wie kann man ihnen die Begeisterung für Europa zurückgeben? Sollten wir die Demokratie in Europa neu erfinden? Das sind Fragen, die bei dem Treffen diskutiert werden sollen.

Vormittags nehmen die Jugendlichen an zwei Workshops teil, dabei können sie aus folgenden Themen wählen: „Die Zukunft der EU – Wo kann die EU besser werden?“, „Aktive europäische Bürgerschaft in der Großregion“ oder „Wie kann die demokratische Teilhabe in der EU erhöht werden?“ Anschließend stellen sie ihre Arbeitsergebnisse Vertretern des EU-Parlamentes, der EU-Kommission und lokaler Institutionen vor und beteiligen sich an der Bürger-Konsultation „Die Zukunft Europas: Sprechen wir darüber“. Die ganztägige Veranstaltung wird deutsch-französisch gedolmetscht. Für An- und Abreise stehen Sonderbusse zur Verfügung.



Das Treffen wird organisiert vom Europe Direct Informationszentrum Saarbrücken mit den Zentren in Colombey-les-Belles, Nancy und Kaiserslautern mit Unterstützung der Vertretung der Europäischen Kommission in Frankreich und der Region Grand Est. Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung erforderlich. Gruppen oder Schulklassen werden gebeten, sich bei ihrem lokalen Europe Direct Zentrum anzumelden, Studierende sowie Individualteilnehmer nutzen den Link zur Anmeldung.

Information und Anmeldung auf Deutsch und Französisch: Veranstaltungsseite: https://bit.ly/2w70ric, Europe Direct Saarbrücken, Gerberstraße 4, 66111 Saarbrücken; Telefon: (0681) 905-1220, E-Mail: europe-direct@saarbruecken.de, www.eiz-sb.de