In eigener Sache : Johannes Werle führt künftig den SZ-Aufsichtsrat

In eigener Sache : Johannes Werle führt künftig den SZ-Aufsichtsrat

Gremium wählte Rheinische-Post-Geschäftsführer

Johannes Werle wurde gestern einstimmig zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei gewählt. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe folgt auf Karl Hans Arnold.

Arnold war Ende März aus der RP-Geschäftsführung ausgeschieden und hatte sein Aufsichtsratsmandat bei der SZ niedergelegt. Werle ist seit Januar 2012 Mitglied der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, zum 1. Januar 2017 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt, zum 1. April 2018 zum Vorsitzenden.

Die Düsseldorfer Mediengruppe ist Mehrheitsgesellschafter der SZ-Gruppe. Weitere Anteile halten die Gesellschaft für staatsbürgerliche Bildung Saar und eine Beteiligungsgesellschaft der Mitarbeiter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung