Covid-19 : Jetzt 30 Corona-Tote im Saarland

Im Saarland gibt es jetzt 30 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Wie das Gesundheitsministerium am Montag mitteilt, hat sich im Saarland die Zahl der Corona-Toten von 24 auf 30 erhöht. Dem Gesundheitsamt im Regionalverband wurden am heutigen Montag drei Corona-Todesfälle gemeldet. Nach Angaben des Regionalverbands ist bereits am Sonntagabend ein 76-jähriger Covid-19-Patient gestorben. Am heutigen Montag sind ein 68-jähriger und ein 96-jähriger Patient gestorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Somit sind allein im Regionalverband nun 20 Todesfälle bekannt.

Die Zahl der Corona-Infektionen ist im Saarland im Vergleich zum Vortag um 63 Fälle auf insgesamt 1.605 bestätigte Fälle gestiegen. Von den positiv bestätigten Fällen seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland gelten insgesamt 205 Personen inzwischen als geheilt.

Laut Gesundheitsministerium werden von den an dem Virus erkrankten Personen aktuell 205 stationär behandelt – 62 davon intensivmedizinisch.

(dor)