Stadtentwiclung Ingenieure erklären die Zukunft der Städte

St. Johann · Der Verband Beratender Ingenieure (VBI) lädt am kommenden Donnerstag, 2. November, um 16 Uhr ins Forum der Saarbrücker Zeitung in der Eisenbahnstraße 31 in Saarbrücken zu einem Vortrag mit Diskussion zum Thema „Die globale Transformation der Städte - Was erwartet uns?“ ein. „Wir befinden uns inmitten der größten Wanderungsbewegung, die die Menschheit jemals vollzogen hat: vom Land in die Städte“, erklärt der VBI-Landesvorsitzende Jörgen Kopper.

Der Verband Beratender Ingenieure (VBI) lädt am kommenden Donnerstag, 2. November, um 16 Uhr ins Forum der Saarbrücker Zeitung in der Eisenbahnstraße 31 in  Saarbrücken zu einem Vortrag mit Diskussion zum Thema „Die globale Transformation der Städte - Was erwartet uns?“ ein. „Wir befinden uns inmitten der größten Wanderungsbewegung, die die Menschheit jemals vollzogen hat: vom Land in die Städte“, erklärt der VBI-Landesvorsitzende Jörgen Kopper.

Der Vortrag von Hannes Taubenböck vom  Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt macht die damit verbundene globale Verwandlung von Stadtlandschaften durch den Blick von oben – mit Fernerkundungsdaten aus dem All – greifbar. Durch die Auswertung von Satellitendaten wird es möglich, beispielsweise das ausufernde Wachstum von Megastädten zu dokumentieren, die Entstehung von sogenannten Megaregionen – Stadtlandschaften mit 100 Millionen Einwohnern – zu identifizieren oder gar Gebiete urbaner Armut zu lokalisieren. Trotzdem hat die Menschheit heute noch große Wissenslücken, was diese urbanen Phänomene betrifft. Im Vortrag wird gezeigt, wie diese Wissenslücken mit dem Computersatelitensystem Big Earth Data zu schließen sind, um für Entscheidungsträger und Politik verlässliche Informationen bereitzustellen.

Nach dem Vortrag diskutieren der Leiter der Obersten Landesbaubehörde, Hans-Peter Rupp, Saar-Umweltminister Reinhold Jost und Kopper, über Umweltgerechtigkeit.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort