1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

In Saarbrücken randalieren zwei Betrunkene an Mügelsbergschule

Nachts im Alkoholrausch : Junge Randalierer demolieren Schule in Saarbrücken

Zeuge schaltet die Polizei ein und heftet sich an die Fersen der Täter.

Zwei Saarbrücker haben an einer Schule in der Landeshauptstadt mächtig Schaden angerichtet. Sie waren nach Angaben eines Polizeisprechers in der Nacht auf Donnerstag (3. Januar) unterwegs. Dabei waren sie so lautstark bei der Sache, dass ein 28-Jähriger auf sie aufmerksam wurde und die Polizei rief. Er beobachtete die 16 und 20 Jahre alten mutmaßlichen Täter, wie sie um 1.15 Uhr Scheiben des Berufsbildungszentrums Mügelsbergschule einwarfen. Dann wollten sie türmen. Der Zeuge verfolgte die Beiden, bis die Ermittler mit gleich mehreren Kommandos eintrafen. Die stellten fest, dass die Festgenommenen betrunken waren. Den Jüngeren brachten die Beamten noch in der Nacht zu seiner Mutter. Die Komplizen haben nun Strafverfahren am Hals. Sie sollen acht große Glaselemente sowie zwei Glastüren eingeworfen haben. Der genaue Schaden steht noch nicht fest.