Feuerwehreinsatz: In den Brunnen gefallen?

Feuerwehreinsatz : In den Brunnen gefallen?

In eine ungünstige Lage hat sich ein Mann aus der Metzer Straße in Saarbrücken gebracht. Die Feuerwehr musste ihn aus einem Rohr befreien.

Einen ungewöhnlichen Einsatz erlebte die Feuerwehr Saarbrücken am gestrigen Montag. Ein Mann sei „in einen Brunnen oder etwas Ähnliches gefallen“, lautete die Einsatzbeschreibung. Wie die Feuerwehr mitteilt, war ein Mann im Keller seines Hauses in der Metzer Straße zu Reinigungsarbeiten in ein senkrechtes Rohr von rund einem Meter Durchmesser geklettert. Es führt zu einer ehemaligen Sickergrube. Als eine Stufe seiner Leiter brach, stürzte der Mann und wurde etwa auf Brusthöhe eingeklemmt. Die Höhenretter der Feuerwehr konnten ihn befreien. Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Mann nicht verletzt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung