| 18:27 Uhr

Reparieren und diskutieren
Im Repair Café geht’s diesmal um Elektronikgeräte

Malstatt. Das monatliche Saarbrücker Repair Café ist an diesem Samstag, 3. November, in der Malstatter Begegnungsstätte Breite 63. Von 11 bis 14 Uhr bringen die Teilnehmer kaputte Textilien, Elektro- und Haushaltsgeräte mit, um sie mit ehrenamtlichen Reparateuren wieder flottzumachen. red

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, wird bei starkem Zulauf nur ein Gegenstand je Besucher repariert. Die Besucher können sich während der Wartens informieren, welche Auswirkungen es hat, wenn  sie kaputte Alltagsgegenstände schnell wegwerfen, statt sie zur Reparatur zu bringen. Eine Referentin vom Verein Weltveränderer gibt einen Überblick, woher die zu reparierende Elektronik stammt. Sie diskutiert mit den Gästen, wie Müll sich vermeiden lässt. Und sie überlegt, ob ein höherer Preis durch fairere Produktionsbedingungen die Lösung ist gegen die grassierende Wegwerfmentalität? Im Dezember-Pepair-Café geht es um die Folgen der von vornherein eng begrenzten Lebensdauer von Geräten für den weltweiten Rohstoffverbrauch. Die Veranstaltung gehört um Monat der Reparatur und des Ressourcenschutzes. Wer das Repair Café unterstützen will, kann als ehrenamtlicher Reparateur mitmachen.


Mehr Informationen nach einer Mail an info@weltveraenderer.eu