| 20:34 Uhr

Gedenken
Historiker spricht über Willi Graf

Saarbrücken. Am Samstag, 24. März, 10 Uhr, startet zum ersten Mal der Rundgang zum Willi-Graf-Gedenkjahr 2018 an der Bushaltestelle Heimgarten (Ecke Scheidter Straße/ Bruchbrunnenstraße). Der Historiker Jörg Jacoby leitet den Rundgang. Auf der rund 100-minütigen Tour erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über Willi Graf als handelnde Person in der Zeit des Nationalsozialismus. Endpunkt des Rundgangs ist das Rathaus. Auf dem Weg vom Friedhof St. Johann in die Innenstadt spricht Jacoby über Grafs Leben in Saarbrücken und in der Zeit danach. Er zeigt das Politische an Grafs Handeln und dem der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ auf. Außerdem wird das Gedenken an Willi Graf thematisiert.

Information und Anmeldung zum Rundgang: Kulturinfo der Landeshauptstadt Saarbrücken, Telefon (0681) 9 05-49 01.