Halbfinale von Battle of the Bands steht fest

Vorrunde beendet : Battle of the Bands: Halbfinale steht

Am Freitag und Samstag treten im Saarbrücker Studio 30 acht Bands gegeneinander an.

Viele Konzerte sind in den  letzten Wochen gelaufen, Vorentscheidungen getroffen. Jetzt ist es soweit: Am 13. und 14. Dezember steigt das Halbfinale der Battle of the Bands  2019.  Acht Bands, zwei Tage, ein Ziel: ins Finale einziehen und das Preisgeld von 2500 Euro gewinnen.

Am gestrigen Dienstag wurde ausgelost, welche Bands wann  ihren Auftritt haben. Spielort ist das Studio 30 in der Mainzer Straße.

Den Beginn am Freitag um 20 Uhr werden die drei Musiker von The Hatchetations machen. Sie konnten sich mit feinstem American Folk im Bahnhof Würzbach qualifizieren. Ab 21 Uhr spielen die Punkrocker von Uhrwerk, die in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz gelandet sind.

Eine Stunde später sind Headlights in the Valley an der Reihe. Sie traten bereits in der Vorrunde im Studio 30 an und werden jetzt erneut alles geben, um auch weiterhin im Rennen zu bleiben. Als letzte Band des Abends gehen Stubbi Oberwasser Trio um 23 Uhr ins Rennen. Sie konnten sich als eine der letzten Bands für die Halbfinalshows qualifizieren.

Der Samstag geht spannend weiter: Elicona wollen den Anfang machen und dem Publikum ordentlich einheizen. Aktuell stehen sie auf Platz drei im Gesamtranking. Die zweite Band des Abends ist Way to Paradise. Bereits in den Vorrunden konnten sie sich mit hartem Metalcore beweisen.

Ab 22 Uhr werden die drei Jungs von Trip auf der Bühne stehen. Sie sind momentan Tabellenführer und überzeugten im Studio 30 mit einer Mischung aus Psychodelic und Soul. Den letzten Termin um 23 Uhr konnten sich Downhill From Here sichern. Sie hinterließen einen bleibenden Eindruck mit harmonischem Pop-Punk und einer geilen Show.

Einlass im Studio 30 ist an beiden Tagen um 19 Uhr. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.
www.musikbuerosaar.org