Squash-Bundesliga: Güdingen spielt in Zweibrücken remis

Der SC Güdingen sicherte sich die ersten Punkte in der Squash-Bundesliga Süd. Am vergangenen Samstag erreichte der Aufsteiger bei seinem Heimdebüt ein 2:2 gegen den Königsbrunner SC. Die Saarländer tragen ihre Heimspiele in der Tennis- und Squash-Arena in Zweibrücken aus. Da die Gäste aus Königsbrunn nach den vier ausgespielten Partien im Satzverhältnis mit 10:6 vorne lagen, kassierten sie zwei Punkte. Güdingen musste sich mit einem Zähler begnügen. Auch sonntags gab es bei den Court-Hoppers Seligenstadt ein "verlorenes Unentschieden". Mit zwei Punkten belegt Güdingen nun Rang acht in der Neuner-Liga. Am Samstag, 22..Oktober, erwartet der Aufsteiger nun um 14 Uhr in Zweibrücken den Tabellensiebten SC Maintal.