SC Güdingen punktet in Bundesliga im Squash gegen Stuttgart und Karlsruhe

Heimsieg am Doppelspieltag : Squash-Bundesligist SC Güdingen fährt die ersten Saisonpunkte ein

Nafiizwan Adnan beim SC Güdingen ist besiegte den deutschen Vize-Meister Valentin Rapp mit 3:1.

Vier Punkte waren als Minimalziel ausgegeben – und vier Zähler sollten dann auch für den Squash-Bundesligisten SC Güdingen nach dem ersten Doppelheimspieltag seiner Erstliga-Geschichte zu Buche stehen. Am vergangenen Samstag trotzte der SC Vizemeister Squash-Insel Stuttgart ein „verlorenes Unentschieden“ ab. Und am Tag darauf glückte im Tennis- und Squash-Center Zweibrücken, wo die Güdinger ihre Heimspiele austragen, mit dem 4:0 gegen den Aufsteiger 1. SC Karlsruhe der erste Saisonsieg.

Marcus Pfister sorgte in der Partie gegen den 1. SC Karlsruhe mit seinem 3:0-Erfolg gegen Steven Bukenberger für die Führung. Benjamin Fischer legte mit seinem Erfolg gegen Matthias Heinemann nach (11:4, 11:1, 11:6), ehe Nafiizwan Adnan mit seinem 3:1-Sieg gegen Ben Petzoldt alles klar machte. Harry Falconer sorgte danach mit seinem Dreisatz-Erfolg gegen Andreas Dietzsch für den 4:0-Endstand.

Der Engländer Falconer hatte in der Partie gegen Stuttgart sein Debüt beim SC Güdingen gefeiert. Er sicherte den Saarländern mit dem 12:14, 7:11, 11:2, 13:11 und 11:9 im letzten Spiel gegen Patrick Gässler einen Zähler. Zuvor hatte auch der Malaysier Adnan einen guten Einstand hingelegt. Er gewann mit 11:4, 8:11, 11:8 und 11:8 gegen den deutschen Vize-Einzelmeister Valentin Rapp. Weil Nils Kempf und Fischer ihre Partien jeweils mit 1:3 verloren hatten, durften die Gäste aus Stuttgart dank des besseren Satzverhältnisses von 8:7 einen Zähler mehr mitnehmen.

„Wir haben zum ersten Mal gegen den deutschen Vizemeister einen Punkt geholt und alle Spiele recht eng gestaltet. Normalerweise ist Stuttgart immer schon zwei Stunden früher wieder auf der Heimreise“, sagte Güdingens Manager Johannes Wessela. Dank der ersten vier Zähler rückt seine Mannschaft auf Tabellenplatz sechs vor. Am Samstag, 3. November, spielt der SC Güdingen um 14 Uhr beim Tabellenvierten Squash-Devils Stuttgart. Am Sonntag, 4. November, ist der Tabellendritte SC Monopol Frankfurt um 14 Uhr in Zweibrücken zu Gast.

Mehr von Saarbrücker Zeitung