Squash-Bundesligist rutscht ab: Güdingen hat jetzt die rote Laterne

Squash-Bundesligist rutscht ab : Güdingen hat jetzt die rote Laterne

Der SC Güdingen hat Spieltag sieben und acht der Squash-Bundesliga Süd mit einer Niederlage und einem verlorenen Unentschieden hinter sich gebracht. Marcus Pfister fehlte sowohl bei der 1:3-Niederlage bei Yellow Dot Maintal als auch beim 2:2 im Heimspiel gegen Court-Hoppers Seligenstadt. Für ihn sprang Güdingens Manager Johannes Wessela ein, der aber seine beiden Spiele verlor.

Im Heimspiel gegen das bisherige Schlusslicht Seligenstadt kamen die Güdinger nach einem 0:2-Rückstand noch zum zweiten Punktgewinn der Saison. Der italienische Neuzugang Yuri Farneti gewann mit 3:2 gegen Tomas Toth. Er hatte auch am Vortag sein Spiel gewonnen. Das Satzverhältnis sprach aber für die Gäste, die so zwei Zähler verbuchten und Güdingen auf den letzten Platz verdrängten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung