Erster Internationaler Squashpokal: Saarland verliert nur ganz knapp

Erster Internationaler Squashpokal: Saarland verliert nur ganz knapp

Die Erstauflage des Internationalen Squashpokals der Großregion am Samstag in Güdingen hat die Mannschaft von Luxemburg gewonnen. In Gruppe A setzten sich Luxemburg und Rheinland-Pfalz I vor Lothringen und Saarland II durch.

In Gruppe B ging der Sieg an Saarland I vor Rheinland-Pfalz II und Elsass. Im Halbfinale zog Rheinland-Pfalz II gegen die starken Luxemburger mit 0:4 klar den Kürzeren. Das zweite Halbfinale zwischen Rheinland-Pfalz I und Saarland I gewannen die Gastgeber mit 3:1.

Im Spiel um Platz drei gewann die Pfalz II beim 2:2 gegen die eigene erste Mannschaft aufgrund des besseren Satzverhältnisses (7:6) ganz knapp. Das Finale zwischen Luxemburg und Saarland I endete 2:2, wobei die Gäste mit 7:5 Sätzen das bessere Ende auf ihrer Seite hatten.