Bauarbeiten in Güdinger Straßen „Kirchwies“ und „Felsbrunnen“

Bauarbeiten in Güdinger Straßen „Kirchwies“ und „Felsbrunnen“

Die Landeshauptstadt Saarbrücken setzt ab kommendem Freitag, 7. August, die Fahrbahn der Straßen "Kirchwies" und "Felsbrunnen" in Güdingen instand. Am Freitag, 7. August, 12 Uhr, wird die Straße "Felsbrunnen" zwischen den Hausnummern 10 und 15 für Fräsarbeiten teilweise gesperrt.

Die Straße ist dann nur eingeschränkt befahrbar. Am Samstag, 8. August, werden die gesamten Straßen "Felsbrunnen" und "Kirchwies" für Fräsarbeiten teilgesperrt. Am Sonntag, 9. August, werden die beiden Straßen voll gesperrt. Zudem gilt dann im Baustellenbereich und in der Großblittersdorfer Straße von der Hausnummer 256 bis zur Hausnummer 262 absolutes Halteverbot. Die Arbeiten enden voraussichtlich am Sonntag, 9. August, und kosten rund 160 000 Euro. Das kündigt die Saarbrücker Stadt-Pressestelle an.

Weitere Infos zu aktuellen Baustellen , zu deren Verlauf, Kosten und zum Baufortschritt gibt es auf einer speziellen Internetseite der Stadt Saarbrücken.

sb-schafft.de