1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Graffiti auf Ampe: Täter prahlt vor Polizei in Saarbrücken

Polizeieinsatz in Saarbrücken : Ampel-Sprayer prahlt mit seinen Taten

Mann zog durch Innenstadt und nahm sich noch weitere Anlagen vor.

Die Bundespolizei hat am Freitag (12. April) einen Mann gefasst, der in Saarbrücken sprühend unterwegs war. Wie der Bexbacher Behördensprecher Dieter Schwan berichtet, ertappten ihn seine Kollegen gegen 4.20 Uhr. Da machte er sich als illegaler Graffitikünstler an einer Ampel zu schaffen. Das sollte allerdings nicht sein einziges Kunstobjekt wider Willen gewesen sein, heißt es dazu in einer Mitteilung. Der 38-Jährige brüstete sich damit, noch weitere Anlagen in der Landeshauptstadt während der Nacht mit Farbe in Szene gesetzt zu haben. Die Bundespolizisten übergaben den mutmaßlichen Täter den saarländischen Ermittlern, die dann die weiteren Objekte entdeckten. Bis dahin sei der Sprayer noch nicht mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Der Mann war übrigens nüchtern.