Gorilla Ivo ist im Zoo in Saarbrücken angekommen

Zoo Saarbrücken : Gorilla Ivo ist jetzt da

Der Saarbrücker Zoo hat jetzt ein neues Gorilla-Männchen. Ivo lebt dort mit drei Affendamen zusammen.

Verstärkung für den Zoo Saarbrücken: Dort lebt nun das Gorilla-Männchen Ivo. Das teilte die Stadt am Freitag mit. Der Umzug des 180 Kilogramm schweren und 31 Jahren alten Tiers vom Zoo Berlin ins Saarland sei gut verlaufen. Ivo sei am Dienstag eingetroffen.

In Saarbrücken teilt er sich nun ein Gehege mit drei Weibchen: Dura, Ruya und Bagira. Sie hätten auf Ivo erst mal vorsichtig und respektvoll reagiert, beschrieb Zoodirektor Richard Francke das erste Zusammentreffen. Die Stimmung innerhalb der Gruppe sei schnell relativ entspannt gewesen. „Die waren alle froh, dass einer da ist, der als dominanter Mann auftritt.“

Im Oktober vergangenen Jahres war das Gorilla-Männchen Pesco des Zoos an einer Krankheit gestorben. Ivo soll seinen Vorgänger nun ersetzen. Zum sozialen Miteinander einer Gorilla-Gruppe gehöre ein dominantes Männchen dazu, sagte Francke. „Wir brauchen jetzt keinen Zuchtmann, sondern wir brauchen jemanden, der die Gruppe stabilisiert.“

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung