| 20:46 Uhr

Gewinnsparen
Gewinnsparverein hilft erkrankten Obdachlosen

Saarbrücken. Mit einer Überraschung im Gepäck besuchten dieser Tage Patric Weiland, Finanzierungsspezialist der Sparda-Bank Südwest, und Claudia Grill, Anlagen-Spezialistin der Sparda-Bank Südwest, die Praxis für medizinische Grundversorgung für Wohnungslose im Haus der Diakonie in Saarbrücken.

Sie übergaben der Bereichsleiterin in der Fachabteilung Bildung und Soziale Teilhabe der Diakonie Saar, Sigrun Krack, einen Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro aus den Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V.


In der Praxis für medizinische Grundversorgung bietet die Diakonie Saar in gemeinsamer Trägerschaft mit der kassenärztlichen Vereinigung regelmäßig eine ärztliche Sprechstunde für Wohnungslose und benachteiligte Saarländer an. In der Praxis in der Johannisstraße 4 sind acht ehrenamtlich arbeitende Ärzte in Zusammenarbeit mit Sozialarbeitern tätig. Zur Not besuchen sie Erkrankte auch vor Ort.