1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Gesundheitsamt meldet sieben neue Infektionen im Regionalverband Saarbrücken

Pandemie im Regionalverband : Sieben neue Corona-Fälle

Im Regionalverband Saarbrücken sind am Mittwoch, 16. September, sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus hinzugekommen.

Im Regionalverband sind neue Corona-Fälle hinzugekommen. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, hat es am Mittwoch, 16. September, bis 17 Uhr sieben neue Infektionen registriert. Gleichzeitig kann keine weitere Person als geheilt angesehen werden, so dass aktuell 24 Menschen am Virus erkrankt sind – 13 in Saarbrücken, sechs in Püttlingen, je zwei in Heusweiler und Riegelsberg sowie einer in Sulzbach. Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner steigt im Regionalverband auf 5,2. Steigt diese sogenannte 7-Tage-Inzidenz auf über 35, sollen entsprechende Schutzmaßnahmen erlassen werden, wie das Gesundheitsamt weiter mitteilt.

Mit den sieben Neuinfektionen haben sich insgesamt 1344 Menschen im Regionalverband mit Covid-19 angesteckt, seitdem die Pandemie Mitteleuropa erreicht hat. Die Anzahl der Todesfälle liegt seit dem 19. Juni unverändert bei 114.

Das Gesundheitsamt hat ein Info-Telefon eingerichtet. Es ist erreichbar montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr unter (0681) 5 06-53 05.