1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Gesundheitsamt meldet 17 neue Corona-Fälle

Deutlicher Anstieg im Regionalverband : 17 neue Corona-Infizierte im Regionalverband

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes hat am Mittwoch 17 neue Coronafälle gemeldet. Somit sind aktuell 74 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 32 in Saarbrücken, 23 in Heusweiler, sechs in Völklingen, vier in Riegelsberg, jeweils zwei in Friedrichsthal, Püttlingen, Sulzbach und Kleinblittersdorf sowie einer in Quierschied.

Nur in Großrosseln gibt es derzeit keine Erkrankungsfälle. Die Zahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner steigt im Regionalverband auf 19,8 an. Vier Personen konnten als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden.

Insgesamt sind es jetzt im Regionalverband 1482 Menschen, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 849 auf die Stadt Saarbrücken und 633 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 1294 Personen. Die Anzahl der Todesfälle liegt seit dem 19. Juni unverändert bei 114.

Das Info-Telefon des Gesundheitsamts ist unter (0681)  506-5305 erreichbar.