| 20:57 Uhr

Saarbrücken
Gesprächsrunde zum Thema Sucht im „welt:raum“

Saarbrücken. Am Dienstag, 16. Oktober, 18 Uhr, gibt es im „welt:raum, St. Johanner Markt 23, die nächste Gesprächsrunde der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB). Diesmal geht es um das Thema Sucht im Alltag.

Obwohl Sucht seit 50 Jahren als Krankheit anerkannt ist, seien Süchtige nach wie vor stigmatisiert. Es gehe an diesem Abend darum, für das Thema zu sensibilisieren. Wie entsteht Sucht? Woran erkennt man sie? Welche Folgen kann sie haben? Wie kann man mit jemandem umgehen, der ein Suchtproblem hat? Wie sehen erste Schritte aus der Sucht aus? Welche Hilfsangebote gibt es? Über diese und weitere Themen möchte Johannes Sinnwell informieren und mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen.


Sinnwell ist Mitarbeiter der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle des Caritasverbandes Saarbrücken, die Menschen mit einer Alkohol-, Medikamenten- oder Glücksspielproblematik berät. Interessierte sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.