| 21:15 Uhr

Führung im Schloss
Gespenst spukt auf Französisch

Saarbrücken. Seit über 1000 Jahren spukt das Schlossgespenst schon durchs Schloss und kennt sich mit dessen wechselvoller Geschichte gut aus. Wer könnte also besser durch das Schloss führen? Kinder ab drei Jahren erfahren, warum das Schloss während der Französischen Revolution in Flammen aufging, wie die Tauben an die Decke des Festsaals gekommen sind und wichtige Dinge wie: Wo wohnt das Gespenst?

Der Regionalverband bietet auch Führungen in französischer Sprache an. Die nächste ist am Samstag 7. Juli, um 16 Uhr. Treffpunkt für die kostenlose Führung ist das Foyer des Mittelpavillons. Das Gespenst spukt in französischer Sprache auch für Gruppen, Kindergeburtstage und Kitas, aber nur nach Terminabsprache.


Info: Tel. (0681) 506 60 71