| 20:54 Uhr

Saarbrücker Schüler überraschen den deutschen Außenminister
Saarbrücker Film läuft bei den Vereinten Nationen

Saarbrücken. Eine Schule tauscht nun wirklich nicht alle Tage auf Facebook in einer Mitteilung des deutschen Außenministers auf: „Zurzeit bin ich bei den Vereinten Nationen in New York“, schrieb Heiko Maas vorige Woche auf seiner Internet-Seite. Von red

„Und jetzt wird hier ein Film der Gesamtschule Bellevue aus Saarbrücken gezeigt, der sich in einem internationalen Wettbewerb durchgesetzt hat. Wahnsinn! Großes Kompliment an die Schülerinnen und Schüler. Und ein Gruß ins natürlich beste Bundesland der Welt!“ So schreibt es der Außenminister von der Saar, und zeigt damit, was der Gemeinschaftsschule Bellevue da für ein Coup gelungen ist.


Die Saarbrücker Schule hat sich im Rahmen eines fachübergreifenden Projekts mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen beschäftigt und zwei Wettbewerbsfilme im Format 360 Grad erstellt. Einer der beiden Filme, „The Influencer“, wurde von der Jury ausgewählt, um bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen sowie im Hauptsitz der UN in New York gezeigt zu werden.

Da gratuliert natürlich auch der saarländische Bildungsminister. Ulrich Commerçon: „Das ist ein großartiger und verdienter Erfolg“.



Den Film kann man unter folgendem Link anschauen: https://www.facebook.com/oculus360challenge/videos/312017159353950/
www.gts-bellevue.de