1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Polizei Saarbrücken untersagt in Gersweiler Drückerkolonne das Arbeiten

Anwohner alarmieren Einsatzkräfte : Polizei untersagt Gruppe von Männern Haustür-Geschäfte 

Die Polizei rückte zu einem Einsatz in Gersweiler aus, wo eine Gruppe ausländischer Arbeiter den Anwohnern anbot, die Einfahrten zu erneuern.

Die Polizei bittet um Vorsicht beim Abschluss von Haustür-Geschäften. Hintergrund ist der jüngste Fall in Gersweiler. Am Donnerstag gingen bei der Polizei mehrere Anrufe eingegangen, weil in Gersweiler fünf bis sechs Personen von Haus zu Haus gezogen sind und den Anwohnern angeboten haben, ihre Einfahrt zu erneuern. Mehrere Streifenwagen rückten an, weil es in ähnlichen Fällen immer wieder zu Betrügereien kommt.

Die Polizisten trafen die Englisch sprechenden Männer an. Diese konnten eine Gewerbeanmeldung vorlegen, worin aber das Reisegewerbe ausdrücklich nicht enthalten war. Die Beamten untersagten den Männern die Fortsetzung der Arbeiten. Darüber hinaus erwartet diese eine Ordnungswidrigkeits-Anzeige.