Langer Stau nach Auffahrunfall auf der Stadtautobahn

Ein Auffahrunfall auf der Stadtautobahn in Höhe Gersweiler sorgte gestern Morgen für einen langen Stau. Ein vorbeifahrender Mitarbeiter der Rettungsleitstelle bemerkte den Unfall in Fahrtrichtung Saarbrücken und meldete ihn der Polizei . Die Beamten der Inspektion Alt-Saarbrücken und die Polizei Völklingen rückten mit jeweils einem Kommando, die Polizei Burbach mit drei Kommandos aus.

Die Feuerwehr Saarbrücken war vor Ort, um auslaufende Betriebsstoffe zu entfernen.

Die Stadtautobahn musste zur Unfallaufnahme gesperrt werden, es bildete sich ein Stau bis Völklingen. Bei dem Unfall wurde nach Polizeiangaben niemand verletzt, an beiden Autos entstand ein Sachschaden zwischen 8000 und 10 000 Euro. Nach etwa 40 Minuten war der Einsatz beendet.