Grundschule in Gersweiler Dienstag und Mittwoch geschlossen

Kostenpflichtiger Inhalt: Panne bei der Technik : Grundschüler in Gersweiler haben an zwei Tagen unterrichtsfrei

Eine Notgruppe für Eltern, die ihren Nachwuchs nicht anderweitig unterbringen können, ist eingerichtet.

Die Gersweiler Aschbachschule legt eine zweitägige Zwangspause ein. Bereits am Dienstag (27. August) wurden die Grundschüler nach Hause geschickt. Auch am Mittwoch fällt der Unterricht noch aus. Das bestätigt eine Pressesprecherin der Landeshauptstadt Saarbrücken. Allerdings bieten die Schulverantwortlichen eine Notgruppe an. Damit werden Kinder betreut, deren Eltern sich aus beruflichen Gründen nicht um ihren Nachwuchs kümmern können.

Grund für den Unterrichtsausfall ist ein Wasserrohrbruch. Deswegen funktionieren auch nicht die Toiletten. Die Anlagen in der benachbarten Sport- und Schwimmhalle seien von der Havarie nicht betroffen und könnten somit genutzt werden.

Wegen des Rohrbruchs war der Keller der Turnhalle geflutet worden. Feuerwehrleute setzten Pumpen ein. Die Ursache für den Zwischenfall ist noch unklar. Nach bisherigen Plänen sollen die Schüler am Donnerstag wieder regulär Unterricht haben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung