Frauen-Masters: Dirmingen übernimmt die Tabellenspitze

Beim Qualifikationsturnier zum Volksbanken-Frauen-Masters des FV Matzenberg in der Sporthalle Gersweiler setzte sich am vergangenen Sonntag im Finale der Fußball-Regionalligist SV Dirmingen gegen den Verbandsligisten SV Bliesmengen-Bolchen mit 2:1 nach Siebenmeterschießen durch.

Dritter bei dem am besten besetzten Turnier der Serie wurde Regionalligist 1. FC Saarbrücken II nach einem 3:0 im kleinen Finale gegen den Verbandsligisten 1. FC Niederkirchen. In der Masterswertung führt nun Dirmingen mit 35,20 Punkten vor Bliesmengen-Bolchen mit 33,55 Zählern und den Regionalligisten 1. FC Riegelsberg mit 31,05, 1. FC Saarbrücken II mit 27,80 und DJK Saarwellingen mit 25,35 Punkten. Diese Teams sind auch bereits für das Masters qualifiziert.

Das letzte der neun Qualifikationsturniere findet am Sonntag, 14. Februar, bei der 1. FFG Homburg in der Sporthalle Sandrennbahn statt. Im Anschluss an das Turnier werden dann die Gruppen für das Final-Turnier ausgelost, das am 20. Februar in der Multifunktionshalle an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken über die Bühne geht. Masters-Titelverteidiger ist der SV Dirmingen .