Ein großes Herz für behinderte Kinder

Sie veranstalten ehrenamtlich Jugendfreizeiten für behinderte Kinder und Jugendliche. Für dieses selbstlose Engagement wurden Christine und Jean Claude Perdoni jetzt mit dem Gersweiler Bürgertaler geehrt.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der SPD Gersweiler wurde am Sonntag der Gersweiler Bürgertaler verliehen. Diesen erhalten Bürgerinnen und Bürger, die sich in ganz besonderem Maße ehrenamtlich für ihre Mitmenschen und die Bürger im Stadtteil Gersweiler einsetzen.

In diesem Jahr erhielt den Bürgertaler die Familie Perdoni aus Gersweiler , die seit Jahren Jugendfreizeiten für behinderte Kinder und Jugendliche organisiert und diese auch ausführt. Das Ehepaar Christine und Jean Claude Perdoni ist seit langen Jahren ehrenamtlich in der Behinderten- und Rehabilitationssportgruppe Gersweiler-Ottenhausen tätig und organisiert und betreut seit zehn Jahren die Pfingstfreizeit.

"Die Perdonis und ihre Pfingstfreizeiten stehen Pars pro Toto für die Arbeit und den Erfolg der gesamten Sportgruppe", erklärte Bernd Weber, stellvertretender Vorsitzender des SPD Ortsvereins, in seiner Laudatio. Es verdiene Erwähnung, dass die Perdonis nicht selbst behindert oder etwa die Eltern eines behinderten Kindes seien.

"Die Betreuung einer solchen Gruppe auf den Freizeitreisen ist eine 24-Stunden-Aufgabe, und es geht in dieser Zeit nicht nur darum, die Menschen zu begleiten und mit ihnen etwas zu erleben oder zu spielen. Es geht auch um elementare Dinge wie die Rundumpflege. Dafür können wir alle Ihnen nur unseren tiefen Respekt ausdrücken, und dafür erhalten Sie im Jahre 2016 den Gersweiler Bürgertaler", so Weber weiter. Neben der Festansprache von Bernd Weber und Regionalverbandsdirektor Peter Gillo gab es ein Rahmenprogramm mit Musik vom Ensemble "Café de Paris".