1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Georg Clementi gastiert am 27. August 2022 in der Kettenfabrik

Konzert von Georg Clementi in der Kettenfabrik : Georg Clementi: Das Bühnentier kommt wieder

Wer kluge, großartig vorgetragene Chansons und Texte mag, der sollte sich den 27. August im Kalender markieren. Da kommt der große Bühnenmagier Georg Clementi mal wieder nach Saarbrücken, in die Kettenfabrik in St. Arnual.

Es gibt sie noch, die besonderen Chansonniers mit klugen Texten und feiner Bühnenkunst. Der Österreicher Georg Clementi ist so einer, dessen Kunst in der Tradition der ganz Großen der Kleinkunstwelt steht, von Friedrich Hollaender über Georg Kreisler bis André Heller.

Wer ihn einmal gesehen hat, vergisst ihn nicht, denn Georg Clementi ist das, was man guten Gewissens als Bühnentier bezeichnen kann. Er kommt mühelos über die Rampe und fordert sein Publikum zu genussvollem Denken heraus. In Saarbrücken haben wir immer mal wieder das Vergnügen seiner Auftritte, weil er dank privater Bande öfter aus Salzburg hier vorbei kommt – und da nimmt er dann erfreulicherweise das eine oder andere Konzert mit.

Eine seiner „Hausbühnen“ ist die Kettenfabrik in St. Arnual. Und hier kommt er nun, am 27. August, mit „Transalpinen Chansons“ vorbei, präsentiert von seiner „Clempanei“, zu der auch der Gitarren-Künstler Ossy Pardeller zählt. Die beiden wollen mit ihrer Musik eine große Brücke für Feinschmecker vom Gardasee über Bozen und die Dolomiten nach Salzburg bis in die Großstädte von Wien bis Berlin schlagen. Oder wie sie so schön in ihrer Ankündigung schreiben: „So kocht die Clempanei einen jeden Bauer ein, der nicht frisst, was er nicht kennt, und Georgs Mutter (Gott hab sie selig) würde ihm zurufen: Des konn net schlecht sein, isch lei guats Zeug drin.“

Konzert am Samstag, 27. August, 19.30 Uhr, in der Kettenfabrik St. Arnual, Kettenstraße 3. Karten: kettenfabrik@mail.de. Am Sonntag, 28. August, treten Clementi und Pardeller in Merzig im Zeltpalast auf. Diesmal gemeinsam mit dem Kolumnisten Harald Martenstein. https://www.musik-theater.de