1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Gefährliche Körperverletzung in Saarbrücken nach Streit in Kneipe

Nach Provokation in Saarbrücker Kneipe : Mann (40) liegt am Boden – Unbekannter stellt sich auf dessen Kopf

Nach Wortgefechten eskaliert die Situation.

Nach einem Streit, den ein 40-Jähriger vom Zaun gebrochen haben soll, sind mehrere Kneipengäste auf den Mann losgegangen. Wie ein Polizeisprecher meldet, war es in der Nacht auf Freitag (30. August) vor dem Saarbrücker Lokal Manhattan zu der gefährlichen Körperverletzung gekommen. Zuerst hatte das spätere Opfer Kunden beschimpft und dadurch provoziert. Es kam zum handgreiflichen Zoff, wobei der Randalierer einen Tisch mit Gläsern umtrat. Der Mann ging zu Boden, worauf sich ein anderer auf dessen Kopf stellte. Währenddessen wurde der nun Wehrlose von weiteren Besuchern festgehalten. Dann verschwanden sie.

Der Provokateur, der für die Schlägerei gesorgt hatte, kam mit leichten Verletzungen davon. Er muss sich wegen Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten. Die anderen Beteiligten sind verschwunden. Personenbeschreibungen fehlen.

Zeugenhinweise an die Saarbrücker Polizei: Tel. (06 81) 9 32 12 33.