| 17:15 Uhr

Traurige Nachricht aus Saarbrücken
Fußgängerin stirbt nach Zusammenstoß mit Saarbahn

Drei Stunden nach dem Unfall starb die Frau in einer Saarbrücker Klinik.
Drei Stunden nach dem Unfall starb die Frau in einer Saarbrücker Klinik. FOTO: dpa / Andreas Gebert
Saarbrücken . Die 93-Jährige starb in einer Saarbrücker Klinik an den Folgen ihrer Verletzungen. Von Jana Freiberger

Die Fußgängerin, die am Samstagvormittag in Saarbrücken von einer Saarbahn erfasst wurde, ist im Krankenhaus gestorben. Das teilt die Polizei mit. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Saarbahnhaltestelle Rastpfuhl. Die Frau wurde 93 Jahre alt. Nach Angaben der Polizei überquerte sie mit ihrem Rollator die Straße, als sie von einem in Richtung Riegelsberg fahrenden Saarbahnzug erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Die Fußgängerin wurde dabei schwer verletzt und in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert, wo sie etwa drei Stunden später an den Folgen ihrer Verletzungen verstarb. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste das Saarbahngleis in Richtung Riegelsberg für etwa zwei Stunden gesperrt werden.