| 21:37 Uhr

Traurige Nachricht
Fußgänger stirbt bei Unfall in der Brauerstraße

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. FOTO: dpa / Andreas Gebert
Saarbrücken. Wie die Polizei mitteilt, trat der 58-Jährige auf Höhe des Drogenhilfezentrums unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von einem Pick-up erwischt. Von Alexander Manderscheid

Bei einem Unfall am Donnerstag um 19.38 Uhr in Saarbrücken ist ein Fußgänger tödlich verletzt worden. Der Unfall geschah in der Brauerstraße. Wie die Polizei mitteilt, trat der 58-Jährige auf Höhe des Drogenhilfezentrums unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von einem Pick-up erwischt. Für den Mann, der nach den Angaben der Beamten der Saarbrücker Obdachlosenszene angehört, kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch am Unfallort. Die Schuldfrage und der genaue Unfallhergang werde noch ermittelt, so die Polizei.