Saarbrücken Zu fünft mit zwei Messern Jugendlichen ausgeraubt

Saarbrücken · Brutal und feige: Bis zu fünf Männer haben am Sonntagmorgen einen Jugendlichen in Saarbrücken mit zwei Messern bedroht und anschließend ausgeraubt. Ein Messer hielten die Ganoven dem jungen Mann sogar mit der Schneide an den Hals.

 Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild)

Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild)

Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul

So gelang es ihnen, seinen Geldbeutel und sein Handy zu erbeuten. Der brutale Raubüberfall ereignete sich mitten in der Saarbrücker City: an der Ecke Mainzer Straße/Uhlandstraße. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Hinweise, (06 81) 9 32 12 33

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort