| 20:50 Uhr

Klinikum Saarbrücken
„Die Arbeit im Altenheim ist bereichernd“

Friedbert Gauer hört als Leiter des Altenheims Am Schlossberg auf. Auf ihn folgt Annika Skorupa .
Friedbert Gauer hört als Leiter des Altenheims Am Schlossberg auf. Auf ihn folgt Annika Skorupa .
Saarbrücken. Friedbert Gauer war 44 Jahre im Umfeld des Klinikums Saarbrücken tätig. Nun geht er in Ruhestand – und arbeitet weiter. red

Eigentlich war die Krankenpflege für Friedbert Gauer nur die zweite Wahl. Ursprünglich wollte der heute 65-Jährige nach einer Ausbildung zum Chemie- und Physiklaboranten Verfahrensingenieur werden. Aber dafür hätte er das Saarland verlassen müssen. Er blieb hier. „Ich wollte immer etwas gestalten, verändern und organisieren“, sagt Gauer. Nach 44 Jahren im Umfeld des Klinikums Saarbrücken geht er als Prokurist der Saarbrücker Pflege und als Heimleiter des Altenheims Am Schlossberg in den Ruhestand.


Erste Erfahrungen im Sanitätsdienst machte Gauer während seiner Bundeswehrzeit. Er fand Gefallen an der Arbeit in der Krankenpflege. So bewarb er sich vor mehr als 44 Jahren für eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Am 1. Oktober 1974 ging’s in den damaligen Winterbergkliniken los. Nebenberuflich qualifizierte Gauer sich zur Stationsleitung. 1984 übernahm er mit 31 Jahren die Stationsleitung der chirurgischen Intensivstation. Von 1989 bis 1992 bildete sich der Stationsleiter zur Pflegedienstleitung weiter, wo er bereits ab April 1991 eingesetzt war. Im gleichen Jahr des Abschlusses wurde er zum Pflegedirektor des Klinikums Saarbrücken ernannt.

Im Jahr 2005 wechselte Friedbert Gauer als Prokurist zur Konzerntochter des Klinikums, der Saarbrücker Pflege gGmbH. Weil auch in der Altenpflege ein großer Fachkräftemangel herrscht, findet Gauer es gut, dass sich immer mehr Gesundheits- und Krankenpflegekräfte für die Altenpflege entscheiden. „Gerade im Altenheim ist die Arbeit für den Einzelnen sehr bereichernd. Man wird mit unterschiedlichen Biographien konfrontiert. Und das macht viel Spaß und Freude“, sagt der langjährige Heimleiter.



Obwohl Friedbert Gauer seit dem 1. Oktober offiziell im Ruhestand ist, wird er noch weiter arbeiten – für ein Modellprojekt zur ärztlichen Versorgung in Alten- und Pflegeheimen. Als neue Heimleiterin hat  Annika Skorupa die Geschicke des Altenheims Am Schlossberg übernommen. Sie hatte seit Januar die Pflegedienstleitung inne. Insgesamt arbeitet die Altenpflegerin seit 13 Jahren im Altenheim Am Schlossberg – anfangs als Pflegefachkraft, dann als stellvertretende Wohnbereichsleitung und später als Qualitätsbeauftragte.