| 20:29 Uhr

Frauenbewegung
Reklame für digitales Frauenarchiv

Saarbrücken. Frauenbewegung goes digital ist der Titel einer Veranstaltung am Mittwoch, 28. November. In der Frauengenderbibliothek der Großherzog-Friedrich-Straße stellen Annette Keinhorst  und Gesine Kleen ab 18 Uhr das  Portal „Digitales Deutsches Frauenarchiv (DDF)“ vor. red

Gleichzeitig wollen sie dafür werben, dass sich Aktivistinnen und Frauenverbände daran beteiligen.


Seit 2016 unterstützt die Bundesregierung das DDF, welches sich der Geschichte der Frauenbewegungen in Deutschland widmet. Zeitdokumente aus Frauenarchiven finden sich darin wieder und stehen für Forschungszwecke auch öffentlich bereit. Die Frauengenderbibliothek Saar beteilige sich seit Anfang an daran, heißt es in einer Mitteilung. Die Saar-Regierung mache ebenso mit.

Der Vortrag ist Teil des Frauenthemenmonats der Bibliothek und des  Frauenbüros der Landeshauptstadt Saarbrücken. Der Eintritt ist frei.



Kontakt zur  Frauengenderbibliothek Saar in Saarbrücken: Telefon (06 81) 9 38 80 23, E-Mails bitte an:
info@frauengenderbibliothek-saar.de