| 14:44 Uhr

In Saarbrücken Weg geschnitten
Frau wird bei Unfall mit Bus leicht verletzt

Polizeieinsatz nach Unfall mit Bus (Symbolbild).
Polizeieinsatz nach Unfall mit Bus (Symbolbild). FOTO: Friso Gentsch / dpa
Saarbrücken. Weil ein Autofahrer rücksichtslos die Fahrbahn wechselte und dadurch einen Bus streifte, legte der Chauffeur eine Vollbremsung hin. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Unfall auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke: Dabei ist gestern eine Frau verletzt worden. Wie eine Polizei-Sprecherin berichtet, soll der Fahrer eines in Frankreich zugelassenen Wagens schuld an dem Zwischenfall sein. So habe er vor dem Linienbus im Verkehrskreisel die Spur gewechselt und dabei den Bus touchiert. Der Busfahrer trat sofort auf die Bremse, worauf eine Passagierin stürzte. Die 58-Jährige verletzte sich leicht, musste aber nicht ins Krankenhaus. Der der Fahrer des weinroten Autos flüchtete. Die Ermittler suchen Zeugen, die etwas zu dem Vorfall sagen können, der sich um 10.20 Uhr ereignete.


Hinweise an die Polizei, Tel. (06 81) 9 32 10.