Polizeieinsatz: Frau randaliert in Kleidergeschäft

Polizeieinsatz : Frau randaliert in Kleidergeschäft

Eine Frau verschmutzt in einem Saarbrücker Kleidergeschäft die Ware und flüchtet. Als die Polizei sie an der Johanneskirche findet, müssen die Beamten selbst Hilfe anfordern.

Am Montagnachmittag hat eine 55-jährige Frau in einem Bekleidungsgeschäft am St. Johanner Markt Kleidung im Wert von 1400 Euro verschmutzt, wie die Saarbrücker Polizei mitteilt. Das Motiv ist unklar. Als eine aufmerksame Verkäuferin die Frau bis zum Eintreffen der Polizei festhalten wollte, kam ihr der 49-jährige Begleiter zur Hilfe und beide konnten nach einer kurzen Rangelei fliehen. Die Verkäuferin blieb hierbei unverletzt. Die Beiden wurden durch die Polizei wenig später im Bereich der Saarbrücker Johanneskirche gesichtet. Im Rahmen der Personenkontrolle solidarisierten sich mehrere Obdachlose, sodass weitere Streifenwagen hinzugerufen werden mussten, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Sowohl die Frau als auch der Mann wurden letztlich in Handschellen abgeführt. Nach der Feststellung ihrer Personalien durften sie später die Wache wieder verlassen. Auf die Frau und den Mann kommen mehrere Anzeigen zu und sie müssen die Kosten für den Polizeieinsatz tragen.