Jean M. Laffitau und sein Fotokurs rund um Saarbrücken Ins rechte Licht rücken: Ein Fotokurs, bei dem sogar die Orgel spielt

Saarbrücken · Ein Foto-Parcours, bei dem man nicht nur etwas über Motiv und Licht lernt, sondern auch etwas über das Nauwieser Viertel und zugleich noch Orgelmusik hören kann: So einen ungewöhnlichen Workshop gibt es am Samstag, 9. September. Organisator ist der Fotograf Jean M. Laffitau. Und er hat kompetente Hilfe.

Aus Paris an die Saar: Jean M. Laffitau hat sich vor vielen Jahren in  Saarbrücken niedergelassen, dem „Bauchnabel Europas“, wie er es nennt.

Aus Paris an die Saar: Jean M. Laffitau hat sich vor vielen Jahren in Saarbrücken niedergelassen, dem „Bauchnabel Europas“, wie er es nennt.

Foto: Jean M. Laffitau

„Blende auf: Die Stadtkrone!“ Fotograf Jean M. Laffitau bietet zusammen mit dem Geographen und Gästeführer Markus Philipp sowie dem Organisten Thomas Kitzig eine Stadtführung der besonderen Art an. Am Samstag, 9. September, findet dieses neue, ganztägige Format der Stadtführung zum ersten Mal statt. Der mit Stadtführung und Orgelspiel kombinierte Fotokurs verläuft im Nauwieser Viertel rund um die die Kirche St. Michael, die aufgrund ihrer exponierten Lage auch als „Stadtkrone“ bezeichnet wird.