1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Festival Resonanzen: Lesung mit Angelika Lauriel und Karin Graf

Vor-Premiere : Rhythmische Lesung im Pingusson-Bau

Im Rahmen des neuen Musikfestivals „Resonancen“ ist am Samstag, 29. Februar, im Pingusson-Gebäude in Saarbrücken ein Event mit der Schriftstellerin Angelika Lauriel und der Perkussionistin Karin Graf.

Das teilt Nicole Johänntgen mit. Das Event heißt „Emilias Rhythmen“. Es dauert von 18 bis 19 Uhr, Einlass ist um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, für Schüler, Studenten und Arbeitssuchende nur 5 Euro.

Zum Inhalt der Veranstaltung erläutert Johänntgen: Die beiden Künstlerinnen Angelika Lauriel und Karin Graf verschmelzen in Wort und Klang und laden ihr Publikum zu einem unvergesslichen Abend ein.

Karin Graf trommelt mit Leidenschaft und liebt Reisen nach Afrika. Sie ist eine Meisterin an ihrem Instrument und stellt ihr Können auch international unter Beweis. Die saarländische Musikerin unterrichtet Percussion und leitet ein Zentrum für Rhythmus, Bewegung und Kultur, den „Raum für Rhythmische Impulse“ in Saarbrücken/Quierschied.

Angelika Lauriel, im Erstberuf Diplomübersetzerin, schreibt Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Romane sind von Humor, dem „allzu Menschlichen“ und gut gezeichneten Charakteren geprägt.

Im Zweitberuf unterrichtet sie Deutsch als Zweitsprache an zwei weiterführenden Schulen. Die Autorin lebt, liebt und arbeitet mit ihrer fünfköpfigen Familie im Saarland.

www.angelikalauriel.de

www.karin-graf.com