Aachener-Chef lässt Prozess sausen Haftbefehl gegen Investor für Saarbrücker Kaufhof – Gericht sieht Fluchtgefahr

Saarbrücken/Hagen · Bereits mehrfach geriet Friedrich-Wilhelm Göbel (60) mit dem Gesetz in Konflikt. Jetzt sucht ihn das Amtsgericht in Hagen mit Haftbefehl. Brisant: Der Chef der Modekette Aachener will in Saarbrücken den ehemaligen Kaufhof eröffnen. Und soll hinter Gitter.

 Friedrich-Wilhelm Göbel (60) hier vor dem Modehaus seiner Kette Aachener. Nun droht ihm die Festnahme.

Friedrich-Wilhelm Göbel (60) hier vor dem Modehaus seiner Kette Aachener. Nun droht ihm die Festnahme.

Foto: IMAGO/Sascha Ditscher/imago stock

Er ist kein unbescholtenes Blatt: vorbestraft, auf Bewährung auf freien Fuß, Widerruf dieser Bewährung und Urteil zu einer Gefängnisstrafe. Und jetzt lässt die Justiz per Haftbefehl nach Friedrich-Wilhelm Göbel suchen. Ausgerechnet nach dem Geschäftsmann, der in Saarbrücken den ehemaligen Kaufhof zum Leben wiedererwecken will.