Wanderung zu Bächen und Brunnen

Unter dem Motto "Unterwegs in Gottes Schöpfung" lädt die protestantische Kirchengemeinde Ensheim für kommenden Samstag, 11. Juli, zu einer Netzwerkwanderung "Unterwegs mit Pfarrer Wolfgang Glitt im Tal der Ensheimer Brunnen " ein.

Treffpunkt für alle, die den etwa zehn Kilometer langen Pfad mitwandern wollen, ist um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz im "Ensheimer Gelösch" im Wogbachtal.

Der recht seltene Flurname "Gelösch" kommt vom althochdeutschen Wort "Loch" und bezeichnet ein unebenes Gelände mit vielen Löchern. Dieses machen das Element Wasser in Form von Brunnen , Bächen, Tümpeln und Teichen zu einer der Attraktionen des Weges.

Informationen bei der Evangelische Kirchengemeinde Ensheim (Ensheim , Eschringen, Mandelbachtal), E-Mail: pfarramt.ensheim@evkirchepfalz.de, Tel.

(0 68 93) 9 69 63 20.