| 19:13 Uhr

Rohrbacherin macht sauber

Beatrix Pfüll bei der Arbeit. Hier reinigt sie gerade die Passagierkabine eines Flugzeuges.  Foto: Becker&Bredel
Beatrix Pfüll bei der Arbeit. Hier reinigt sie gerade die Passagierkabine eines Flugzeuges. Foto: Becker&Bredel FOTO: Becker&Bredel
Ensheim. Arbeiten wo andere den Urlaub beginnen – am Flughafen Saarbrücken sind viele Menschen damit befasst, eine sichere, pünktliche und angenehme Reise zu gewährleisten. Passagiere ahnen oft gar nicht, wie viele Aufgaben hier zu erledigen sind. In einer Serie stellen wir Mitarbeiter des Airports vor. Peter Wagner

. Von April bis Oktober ist Ferienzeit, da werden die Flugzeuge schmutziger gemacht als im Winterhalbjahr. Vor allem, weil viele Kleinkinder transportiert werden und die Eltern nicht so geschickt darin sind, Flecken durch Brei oder Kekse zu vermeiden.



Aber Beatrix Pfüll klagt nicht. Erstens gibt es gegen alles ein Spray. Zweitens hätte sie keine Arbeit mehr, wenn kein Müll gemacht würde. Die 56-Jährige ist nämlich für die Sauberkeit am Flughafen zuständig, genau gesagt für die Sauberkeit in den Gebäuden, den Toiletten und in den Passagierkabinen. Früher, so berichtet die Rohrbacherin, habe der Flughafen eigenes Reinigungspersonal beschäftigt, heute gebe es nur noch sie, die Objektleiterin, die ein Team von 16 Mitarbeitern einer Fremdfirma dirigiert. Wenn es erforderlich ist, greift die Objektleiterin Pfüll dann aber doch als Reinigungskraft ein. Sie ist sich für nichts zu schade, ein Schaffer, dem das Ergebnis wichtiger ist als die Art des Zustandekommens. Die Kunden und Mitarbeiter müssen zufrieden sein. Beatrix Pfüll hatte Fleischereifachverkäuferin gelernt. "Ich war gern in der Metzgerei, aber als die abgepackte Ware aufkam, war das nicht mehr mein Beruf." Animiert von einer Freundin, wechselte sie vor 20 Jahren als Reinemachefrau nach Ensheim , ein Schritt, den sie nie bereute. Die Arbeit ist zumindest "nie langweilig" und nicht so belastend, dass sie sich den Überdruss daran holte. Beatrix Pfüll ist mit einem Maschinenschlosser der RAG verheiratet, der die Woche über in Bottrop arbeitet. Mit Yoga und Gartenarbeit entspannt sie von der harten Arbeit.

Zum Thema:

Stichwort Der Flughafen Saarbrücken (Kürzel: SCN) hat etwa 100 Mitarbeiter, auf dem gesamten Flughafengelände arbeiten rund 600 Personen. Pro Tag starten im Jahresdurchschnitt zehn Flugzeuge/Tag, im Sommer sind es zwölf, im Winter acht Flüge. Im Sommer fliegen täglich bis zu 1000 Menschen ab Ensheim , im Durchschnitt allein nach Mallorca etwa 550 Urlauber. Linienflüge gibt es nach Hamburg (bis zu zweimal täglich) und nach Berlin (bis zu viermal täglich). wp