Bauarbeiten auf der L 108 starten am Montag: Land saniert Flughafenstraße – Drei Wochen Bauzeit

Bauarbeiten auf der L 108 starten am Montag : Land saniert Flughafenstraße – Drei Wochen Bauzeit

Nach Abschluss der Sanierung der Landesstraße 108 zwischen der Autobahn-Anschlussstelle St. Ingbert-West und der Zufahrt zum Flughafen Ensheim geht die Instandsetzung der Flughafenstraße weiter. Der letzte Bauabschnitt beginnt am Montag, 16. Oktober, und betrifft die Strecke zwischen Ensheim und der Zufahrt zum Flughafen in mehreren Bauphasen.

Die Instandsetzung der Flughafenstraße geht weiter. Der letzte Bauabschnitt beginnt am Montag, 16. Oktober, und betrifft die Strecke zwischen Ensheim und der Zufahrt zum Flughafen. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) teilt mit, dass während der Bauzeit die L 108 ab Ensheim in Richtung Flughafen zur Einbahnstraße wird. Zunächst wird auf dem Streckenabschnitt der Asphalt zwischen der Einmündung Bischmisheimer Straße und der „Ensheimer Schere“ erneuert. Der Abschnitt zwischen der St. Ingberter Straße und der Einmündung Im Industriegebiet wird mit Rücksicht auf den öffentlichen Personennahverkehr zunächst ausgespart. Die Umleitung führt aus Richtung Ommersheim in Richtung Saarbrücken über Ormesheim, Eschringen und Fechingen. Im Anschluss wird der Streckenabschnitt von der „Ensheimer Schere“ bis zur Zufahrt Flughafen saniert, ebenfalls mit einer Einbahnregelung. Die Umleitung führt vom Flughafen auf der L 236 und der L 107 ins Mandelbachtal und in Richtung Saarbrücken. Für die beiden Phasen ist eine Bauzeit von drei Wochen geplant. Der LfS empfiehlt Autofahrern, etwas mehr Zeit für die Strecke einzuplanen.