| 19:13 Uhr

Die faszinierende Welt der kleinen Züge

Ensheim. Die Mitglieder des Modelleisenbahn-Club Ensheim laden ab Samstag, 3. Dezember, zur weihnachtlichen Dauerausstellung. Das Domizil der Hobby-Eisenbahner in der Eschringer Straße 40 in Ensheim wird ab dann wieder zum Mekka für Modellbahnfreunde aus der gesamten Region. An allen Wochenenden bis zum 29. Januar steht die prachtvolle Anlage den Besuchern zur Besichtigung zur Verfügung. red

Die Miniaturbahner versprechen ihren Gästen einen "Großen Fahrbetrieb" mit nahezu fünfzig Zügen verschiedener Epochen . Auch Straßen-, Zahnrad- und Seilbahnen sowie Autos werden ständig auf der rund siebzig Quadratmeter großen Anlage unterwegs sein. Echte Hingucker sind auch das große Bahnbetriebswerk mit Ringlokschuppen für Dampfloks und ein über zehngleisiger Hauptbahnhof. Von hier aus bahnen sich die Züge ihren Weg auf dem 700 Meter umfassenden Gleisnetz der Anlage, zu dem auch eine Hochgeschwinigkeits-Trasse gehört, auf der ICE und TGV unterwegs sind. Zahlreiche Dampflokomotiven verschiedener Bauarten, die auch richtig qualmen, E-Lok-Oldtimer und historische Triebwagen bis zum besagten Hochgeschwindigkeitsverkehr spiegeln die vergangenen Epochen des Bahnverkehrs wider.

Wer in die Welt der kleinen Züge eintauchen möchte, hat an allen Samstagen von 14 bis 18 Uhr und an Sonntagen von 10 bis 18 Uhr die Gelegenheit, die Modellbahnschau besichtigen. Auch eine Kindereisenbahn steht zur Verfügung. Über die Feiertage Weihnachten und Silvester/Neujahr bleibt die Ausstellung geschlossen. Eintritt: 3,50 Euro und 1,50 Euro.

mec-ensheim.de

Das könnte Sie auch interessieren