| 20:37 Uhr

Sport
Einmal mit Badminton-Profis spielen

Saarbrücken. Zwei Nationalspieler bieten am Wochenende einen kostenlosen Schnupperkurs an. Von Mark Weishaupt
Mark Weishaupt

Mark Lamsfuß ist Badmintonspieler. Ein sehr guter sogar. Im Mixed gehört der 22-Jährige, der an der Hermann-Neuberger-Sportschule trainiert, mittlerweile zu den besten zehn Spielern der Weltrangliste. Von Lamsfuß kann man also was lernen – und am kommenden Wochenende gibt es die Gelegenheit dazu. Denn im Rahmen seines Wirtschaftsingenieurwesen-Studiums an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes führt Lamsfuß gemeinsam mit seinem Nationalmannschafts-Kollegen Johannes Pistorius ein soziales Projekt durch. In Kooperation mit dem 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim bieten die beiden ein Wochenende mit kostenfreien Badminton-Schnupperkursen für interessierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an.


Insgesamt 26 Teilnehmer erhalten am Wochenende die Gelegenheit, die Grundtechniken der Sportart Badminton zu erlernen – 13 mit Migrationshintergrund und 13 ohne. Neben dem sportlichen Aspekt steht auch das kulturelle Miteinander im Fokus. Idee ist es dabei, die Anzahl der Kinder mit Migrationshintergrund und die der Kinder ohne Migrationshintergrund für die Einheiten gleichermaßen aufzuteilen. „Mit Hilfe von teambildenden Maßnahmen wollen wir den Kindern ermöglichen, näher zusammenzurücken und gegenseitiges Vertrauen aufzubauen“, sagt Lamsfuß zur Grundidee.

Insgesamt sind vier Einheiten geplant. Davon sind zwei Kurse für Kinder im Alter von zehn bis 15 Jahren (Samstag und Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr) und zwei Einheiten für Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren (Samstag und Sonntag von 14.30 bis 17 Uhr) vorgesehen. Für die Teilnahme genügt einfache Sportkleidung (Turnschuhe, T-Shirt, kurze Hose), Schläger und Federbälle werden gestellt. Für Getränke und eine kleine Stärkung ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist der Parkplatz vor der Leichtathletik-Halle an der Hermann-Neuberger-Sportschule. Eine Anmeldung ist per E-Mail möglich unter aroj@bc-bischmisheim.de.