| 20:13 Uhr

Konzert
Eine Hommage an Stevie Wonder

Die Truppe des Intensiv-Theaters widmet ihr Konzert Stevie Wonder.
Die Truppe des Intensiv-Theaters widmet ihr Konzert Stevie Wonder. FOTO: Intensiv Theater
Saarbrücken. Intensiv-Theater gibt Konzert zugunsten der Louis-Braille-Blindenschule in Lebach. Alle Einnahmen werden gespendet. red

Das IntensivTheater veranstaltet am Donnerstag, den 6. Dezember, um 19 Uhr das Benefizkonzert „Stevie Wonder Tribute“ im Festsaal des Saarbrücker Schlosses. Neben Hits des namensgebenden Stevie Wonder wird auch die Weihnachtszeit musikalisch Einzug halten. Sämtliche Einnahmen kommen der Louis-Braille-Schule, einer staatlichen Förderschule für Blinde und Sehbehinderte in Lebach, zugute.


 Das Intensiv-Theater hat 2017 den Kulturpreis für Musik des Regionalverbands Saarbrücken gewonnen. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Neben dem Preisgeld möchten wir unseren Preisträgern auch Möglichkeiten bieten, an besonderen Orten aufzutreten. Deshalb haben wir den Festsaal unseres Kulturortes Saarbrücker Schloss für dieses Konzert zur Verfügung gestellt. Dass die Einnahmen vom Intensiv-Theater gespendet werden, bestätigt die Ausrichtung unseres Kulturpreises, mit dem wir regional verankerte engagierte Kunst fördern möchten.“ Das Konzert steht unter dem Motto „Black & White“. Der Raum auf und außerhalb der Bühne wird ganz bewusst bespielt, um sich gegen Abgrenzung und für eine soziokulturelle Vielfalt zu positionieren. Jenny Theobald und Tim Ganter vom Intensiv-Theater: „Die Musik von Stevie Wonder und sein politisches Engagement haben dabei großes Inspirationspotenzial: sein Protest-Kniefall auf Trump beispielsweise und seine Aufrufe zur  Nächstenliebe. Botschaften, die unserer Ansicht nach heute mehr denn je im Vordergrund stehen sollten.“

 Der Eintritt kostet 29 Euro, ermäßigt 21 Euro. Karten sind online erhältlich unter www.intensivtheater.de/tickets sowie in der Tourist Info Saarbrücker Schloss, Telefon (06 81) 5 06 60 06.