| 20:47 Uhr

Festnahme nach Einbruch
Einbruch: Verdächtiger (22) sitzt hinter Gittern

Saarbrücken.

Einen Einbruch und zwei Tatversuche, verübt am Mittwoch zwischen 9 und 10.30 Uhr, meldet die Polizei aus Burbach. Sie geht davon aus, den Täter geschnappt zu haben. Beamte nahmen einen 22-Jährigen fest, als sie die Umgebung der betroffenen Häuser absuchten. Die Fahnder stoppten den Verdächtigen an einem Mehrparteienhaus in der Odilienbergstraße, das zuvor einer der Tatorte war. Der Mann leistete Widerstand, wobei ein Beamter verletzt wurde. Bereits am Mittwoch fanden die Ermittler gestohlenen Schmuck in Tatortnähe. Am Donnerstag suchten Polizeibeamte mit Hunden die Gegend um die betroffenen Häuser ab. Danach ließ sich der Fluchtweg des Einbrechers bis zur Fundstelle des Schmuckes rekonstruieren. Zudem fanden die Beamten eine Spardose. Sie war aber noch keiner Tat zuzuordnen. Der 22-Jährige gestand den Einbruch in ein Mehrparteienhaus an der Straßburger Straße. Der polizeibekannte Wohnungslose kommt wahrscheinlich für weitere Delikte in Frage, so die Polizei.