Polizei fahndet : Einbruch bei Juwelier in Saarbrücker City – Täter flüchten über Stadtautobahn

Am frühen Donnerstagmorgen (8. August) sind unbekannte Täter in ein Geschäft eingestiegen und haben Beute gemacht.

Fahndung im Großraum Saarbrücken nach Einbrechern: Die läuft seit 4.30 Uhr am Donnerstag. Wie ein Sprecher des Führungs- und Lagezentrums des Polizeipräsidiums in Saarbrücken auf Nachfrage bestätigt, sind Unbekannte am frühen Morgen in ein Juweliergeschäft in der innerstädtischen Fröschengasse eingestiegen. Ermittler, die zur Tatzeit in der Nähe waren, sahen drei Personen, die wegrannten. Vermutlich handle es sich um drei Männer. Wenig später soll ein schwarzes Auto, mutmaßlich ein Geländewagen (SUV) die Flüchtenden aufgegabelt haben und dann mit hoher Geschwindigkeit davongefahren sein. Die Flucht erfolgte demnach über die Stadtautobahn in Richtung Homburg. Seitdem fehlt von den Einbrechern jede Spur.

Über die Beute machten die Fahnder bislang keine Angaben. Die Spurensicherung laufe zurzeit, teilt der Polizeisprecher mit.